Cateye-Brillen 2020 – eine frische Brise Retro

Schmetterling-Fassung, Butterfly-Form

Cateye-Brillen feiern in diesem Sommer erneut ein Comeback | © Olena Chukhil / Shutterstock.com

Sie geben die Koketten unter den Brillen. Sexy, cool, manchmal ziemlich schräg und in diesem Sommer voller Retro-Power. Cateye-Brillen und -Sonnenbrillen kennen wir, seit Stilikonen wie Marylin Monroe, Grace Kelly und Audrey Hepburn sie vor 60 Jahren zu It-Pieces kürten. Aufgepasst, liebe Modemädchen, die Erfolgsstory geht weiter.

Schmetterlings- Fassungen feiern in diesem Sommer erneut ein Comeback: ganz klassisch im Stil der fünfziger und sechziger Jahre, modern interpretiert, aber auch soft abgewandelt. Alle top ladylike.

Mehr noch. Und da schauen wir mal genau hin: Mit ihren an den Ecken hoch gezogenen Fassungsrändern geben sie müden Augen den ultimativen Frischekick – ohne Skalpell, Botox & Co. Wer dazu noch ein rechteckiges oder trapezförmiges Gesicht (breite Stirn, spitzes Kinn) zur Schau trägt – umso besser. Ihnen stehen Cateye-Brillen besonders gut. Ganz klar: Wir lieben die Statement-Brillen, auch ohne wie eine Katze zu fauchen oder zu schnurren. 

Diese und weitere Brillen gibt es bei einem Augenoptiker in der Nähe …

Cateye-Brillen: die klassischen Retros

Zurück in die Zukunft: Dickes Acetat, schräg nach oben designter Brillenrahmen – fehlen zum Grace Kelly-Style nur noch die Perlenkette und das elegant geschwungene Seidentuch. Alles schon mal gesehen und immer wieder schön. 2020 kommt die Cateye-Brille mit voller Retro-Power in aktuellen Farbtönen und Mustern.

Braucht solch eine extravagante Brille noch einen extravaganten Look? Als Hommage an die guten alten Zeiten eventuell einen Petticoat? Never! Die Brille steht für sich. Deshalb die klare Ansage: minimalistisches, unifarbenes Outfit am besten in Schwarz, ganz klassisch, ohne Schnörkel. So entsteht ein interessanter Kontrast. Gut, allen Modemutigen sei natürlich der Raum für Form, Farbe und Style gegönnt. Wer war nochmal Grace Kelly?

Bilder: Joop! @ Drehmomente (1), MARC‘O POLO Eyewear @ ESCHENBACH OPTIK GmbH (2), Morgan Eyewear @ Drehmomente (3)

Cateye-Brillen: die schönen Wilden

Puh! Die Katzenaugen können auch anders: dramatisch, cool, nur nicht schlicht und dezent. Die modernen Interpretationen der Cateye-Brillen zeigen ihre wilden Seiten. Im Portfolio freuen sich sehr schmale Gläser in dicken Fassungen, goldfarbene Metallrahmen und ein spannender Materialmix aus Acetat und Metall auf die Gunst ihrer Trägerinnen. Aufsehen erregende Muster und spannende Cut-Outs treiben es auf die Spitze. 

Die modischen Zutaten sind schnell erzählt: Alles geht, nichts muss. Wie wäre es beispielsweise mit weißer Culotte, beiger Puffärmelbluse und pinken Pantoletten? Farblich aufgenommen in wild gemusterten oder roséfarbenen Brillenfassungen aus Metall? Hat doch was.

Bilder: Talbot Runhof (1), Silhouette (2), neubau eyewear (3)

Cateye-Brillen: die smarten Allrounder

Cateye kann jede Lady. Stimmt nicht? Stimmt doch! Dazu schalten wir mal einen Gang runter und nehmen der Statement-Brille von allem ein bisschen. An die Stelle der markanten, dickrandigen Acetat-Fassungen à la Hepburn rücken rahmenlose und ultraslime Brillen aus Metall – schön feminin, schön zurückhaltend. Wer einen Hauch Sportlichkeit ins Mode-Spiel bringen will, wählt Oversize-Gläser mit dezent nach außen geschwungenen oberen Fassungsrändern, als Sonnenbrillen beliebt auch mit Farbverlauf.

Das Beste an den Schmetterlings-Brillen: Die smarten Modelle passen nicht nur zu jedem Gesicht, sondern auch zu jedem Look. Tough zum Business-Outfit, stilvoll zur Opern-Robe, smart zur Streetwear. Eine klasse Allzweckwaffe also. Oder doch zu langweilig? Vorsicht! Auch ein zahmes Kätzchen kann seine Krallen ausfahren.

Bilder: Rodenstock (1), Silhouette (2), BRENDEL eyewear @ ESCHENBACH OPTIK GmbH (3)

Achtung, die Cateye ist wieder da! Smart, wild, retro

Seit sie die Stilikonen der Fünfziger und Sechziger modetauglich machten, waren Cateye-Brillen nie wirklich von der Bildfläche verschwunden. Aus gutem Grund: Kein anderer Brillen-Trend kleidet uns Ladies femininer, aufregender und smarter zugleich. Ein stylischer Dauerbrenner. 

In diesem Sommer bringen gleich drei Cateye-Varianten frischen Wind in die Brillen-Mode: der Klassiker mit Retro-Power, die Wilden mit allerlei raffinierten Details sowie die Alltagstauglichen mit smarter Bodenständigkeit. Und das Beste kommt zum Schluss: „Katzenaugen“ machen müde Augen munter.

Aus unserem Netzwerk