Brillenmesse in Paris: die Silmo

Bild: Silmo

Die Brillenmesse Silmo in Paris deckt das gesamte Spektrum der Optik-Branche ab: Brillengestelle, Sonnenbrillen, Gläser, Linsen, Instrumente, Geräte und vieles mehr.

 

Brillenmesse in Frankreich

Neue Kollektionen von Brillen und Sonnenbrillen können ebenso entdeckt werden, wie neue Maschinen zum Testen bereitstehen. Der Ausstellungsbereich umfasst ganze 77000 qm. Natürlich gibt es auch auf dieser Brillenmesse exklusive Produktpremieren und Preisverleihungen – wie die “Silmo D’Or Awards” in acht Kategorien: Sport-Ausrüstung, Kinderbrillen, Sonnenbrillen, Korrekturbrillen, Geräte für schlechte Sicht, Kontaktlinsen, technische Innovationen und Material/Ausrüstung.

Internationaler Treffpunkt für Optiker

Als Branchentreff dient die Veranstaltung den Profis, um neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Als internationale Messe begrüßt die Silmo einheimische Aussteller und solche aus Ländern wie China, Italien, Korea, Hon Kong, den USA und Japan. Da kommt einiges zusammen.

Für das Jahr 2012 hieß das in Zahlen:

  • 35000 Besucher
  • 900 Aussteller
  • 1300 Marken
  • 7500 Fachleute

Brillenmesse und Mode

Die Mode darf nicht zu kurz kommen – wo Paris doch eine der wichtigsten Fashion-Metropolen der Welt ist. Deshalb hat es sich die Messe zur Aufgabe gemacht, nicht nur die neusten Brillentrends zu zeigen, sondern auch einen Einblick in die gesamte Modewelt zu geben.

Vielfältiges Programm auf der Pariser Brillenmesse

Die Brillenmesse wird durch ein Rahmenprogramm ergänzt. In einem wissenschaftlichen Kolloquium geht es 2013 beispielsweise um die Themen „Sehvermögen und sportliche Leistung“, „Peripheres Sehen“, „Auge und Licht“. Außerdem gibt es einen Merchandising Workshop mit individuellem Coaching und technische Workshops.

2014 findet die Silmo Brillenmesse vom 26. bis 29. September statt.

Aus unserem Netzwerk