Frisch von der SILMO Paris: Die neuen Brillen-Trends und wie wir sie am schönsten tragen

Silmo 2015 Paris

Bild: SILMO Paris

Vom 25. bis 28. September 2015 fand in Paris bereits zum 48sten Mal die SILMO statt, die internationale Fachmesse für Augenoptik, Brillen und Korrektionsgläser. Zahlreiche Aussteller präsentierten Fassungen, Linsen, diverse augenoptische Instrumente und Geräte für Optiker und Augenärzte.

Brillenstyling war vor Ort und hat für Sie die wichtigsten Fashion-Trends mitgebracht. Hier sind sie nun, die lang ersehnt und heiß erwarteten Innovationen und Dauerbrenner.

Silmo-Trend 1: Korrektionsbrille mit Sonnenaufsatz

Modisch in Hochform und obendrein praktisch sind Korrektionsbrillen mit Sonnenaufsatz. Dank magnetisch haftender oder aufgeklemmter Sonnenschutzgläser wird die Alltagsbrille in Null Komma Nichts zur Sonnenbrille mit Korrektion.

Nur für Frühling und Sommer geeignet? Keineswegs!

Der goldene Oktober glänzt gerne mit blauem Himmel und Sonnenschein und im Winter reflektieren Eis und Schnee die Strahlen um ein Vielfaches. Ein Sonnenaufsatz ist also ganzjährig ein sinnvoller Schutz für Ihre Augen.

Sonnenaufsätze, auch Clips genannt, gibt es sowohl für runde als auch für eckige Brillengläser. Sie lassen sich passend zu allen Brillenglasformen schleifen. So verschieden die Möglichkeiten der Befestigung sind, so unterschiedlich kann auch das Design der Clips ausfallen. Die Bandbreite reicht vom auffallenden Retro-Look bis zum modernen, fast unsichtbaren Style.

Silmo Paris 2015 – Korrektionsbrille mit Sonnenaufsatz Brillen

Bild: KGS

Silmo-Trend 2: 70er-Jahre Formen

Nicht nur Aufsätze, sondern auch Brillen im Retro-Charme sind weiterhin klar im Trend. Was daran neu ist: Nicht 20er, nicht 50er oder 60er, sondern der flippige 70er-Jahre Brillen-Stil ist im kommenden Jahr das absolute Must-have. Die Seventies haben den Brillenmarkt erobert und runden jetzt hippe Outfits mit Schlaghose, Blockabsatz und Schlapphut ab.

70er-Jahre Fassungen, egal ob Sonnen- oder Korrektionsbrille,  zeichnen sich oft durch rechteckige Gläser, kombiniert mit einem auffallenden, mittigen Nasensteg (Brücke) aus. Doppelbrücken sind besonders typische Vertreter dieser Zeit, die auch Pilotenbrillen (Tropfenform) oder Pantobrillen (rund) zieren.

Charakteristisch sind außerdem schmale Metallfassungen in Gold und halbtransparenter Kunststoff.

Wem das zu „bohemian“ ist, greift zu kreisrunden Gläsern, die es in allen Farben und Größen gibt. Die Modelle, die auch Nickel- oder John Lennon-Brillen genannt werden, sorgen nicht nur für Durchblick oder Sonnenschutz, sondern auch für einen intellektuellen Touch.

Silmo Paris 2015 – 70er-Jahre Brillen – Trend 2

Bild: KGS / Marke: deCode

Silmo Paris 2015 – 70er Jahre Brillen – Trend 2

Bild: KGS

Silmo-Trend 3: Die Doppelstegbrille

In den 70er-Jahren wurde sie salonfähig, später als „oldfashioned“ belächelt – und jetzt ist sie wieder voll im Trend: Die Doppelstegbrille. Ihre geometrische Grundform und die kompakte Strukturierung strahlen „Intellekt und Kompetenz“ aus. Ehemals allein Männern vorenthalten, ziert sie nun auch die Gesichter moderner und designorientierter Frauen.

Ihr Name rührt von zwei Brückenstegen (Nasenauflagen) her, die den Vorteil einer deutlich höheren Stabilität aufweisen. Die Doppelstegbrille ist sowohl bei Korrektions- als auch bei Sonnenbrillen zu finden.

Brillenträger, die ihre Nase als zu lang empfinden, werden sie übrigens lieben: Durch den auffälligen Doppelsteg verkürzt sie die Nase sehr vorteilhaft.

Silmo Paris 2015 – Doppelstegbrille – Trend 3

Bild: KGS

Silmo Paris 2015 – Doppelstegbrille – Trend 3

Bild: KGS

Silmo-Trend 4: Layering

Auf der SILMO 2015 zu beobachten war darüber hinaus der Trend zum Layering (auch Windsor-Ring oder Windsor-Fassung genannt). Auf filigranen Brillenfassungen aus Metall werden dünne Ringe oder Fronten aus Acetat oder anderem Material befestigt. Die anspruchsvolle handwerkliche Technik und die edle Optik machen die Brillen zu wahren Schmuckstücken.

Übrigens waren Abraham Lincoln, Theodor Roosevelt und Musiklegende John Lennon bekannte Träger dieser Art Brillenfassung.

Silmo Paris 2015 – Layering – Trend 4

Bild: KGS / Marke: Jimmy Choo

Silmo-Trend 5: Sehr schmale, elegante und große Fassungen

Kompakte Brillenfassungen bekommen Konkurrenz durch Brillendesigns, die auf das genaue Gegenteil setzen. Die Gläser bleiben weiterhin groß, die Fassungen und Brillenbügel werden deutlich schmaler, dezenter und filigraner und – runder!

Früher war es nicht möglich den Gläsern in solch leichten, dünnen Kunststofffassungen Halt zu geben. Hochwertiges Acetat und eine High-Tech-Verarbeitung machen es heute möglich.

Das Ergebnis: Alte Formen finden in Trend-Modellen eine ganz neue Interpretation, die das Gesicht dezent betonen und gleichzeitig durch Eleganz und Leichtigkeit bestechen.

Silmo Paris 2015 – Schmale-grosse-Fassungen – Trend 5

Bilder: Lindberg

SILMO Paris 2015 schmale. elegante Brille

Bild: Silhouette

 Silmo-Trend 6: Eye-Brow-Style

Der Eye-Brow-Style hat Hochsaison. Die obere Brillenfassung, die dem Schwung der Augenbrauen folgt oder sie in einer neuen Linie überzeichnet, ist für jede Gesichtsform geeignet. Insbesondere auch für Brillenträger mit schmalen und herzförmigen Gesichtern oder Menschen, die auffallende und außergewöhnliche Modelle bevorzugen.

Diese Brille gibt dem Gesicht eine auffallende Struktur und verstärkt den Eindruck von Durchsetzungsfähigkeit und Kompetenz.

Silmo Paris 2015 – Eye-Brow-Style – Style 6

Bild: Rodenstock

Silmo Paris 2015 – Material-Trends – Trend 9

Bild: KGS / Marke: Marc Jacobs

Silmo-Trend 7: Farb-Trends

Silmo Paris 2015 – Farbige Brillen Farbtrends – Trend 7

Bild: KGS

Neben den Klassikern Schwarz, Braun und Silber orientieren sich die Farben der Brillenkollektionen an den Trends der Fashion Week für die kommende Saison.

Orangetöne in allen erdenklichen Abstufungen – von Pastell bis elektrisierend –  bringen Farbe in den Herbst und Winter.

Silmo Paris 2015 – Outfit Farbtrends – Orangetöne

Bilder: Cinque (1), Hallhuber (2), Mango (3), Rodenstock (4)

Herbstfarben aus der Natur: Erdige Töne und dunkles Oliv.

Silmo Paris 2015 – Outfit Farb-Trends – Erdige Töne und dunkles Oliv

Bilder: Hallhuber (1,2), Deichmann (3), OWP (4)

Pudertöne, Pastell und Taupe bleiben uns auch in der kälteren Jahreszeit erhalten.

Silmo Paris 2015 – Outfit Farb-Trends – Pudertoene Pastell und Taupe

Bilder: Cinque (1,2), Oasis (3), Attilio Giusti Leombruni über schuhe-lueke.de (4), Jos. Eschenbach (5)

Von Marsala über Kirsche bis hin zu Beeren-Tönen – Wir sehen Rot!

Brillen in Beeren-Tönen , Marsala und Kirsche

Bilder: Bodyflirt über bonprix.de (1), Rainbow über bonprix.de (2), Deichmann (3), Bijou Brigitte (4), Silhouette (5

Die neue Klasse für die vierte Jahreszeit: Senfgelb und Sand

Silmo Paris 2015 – Outfit Farb-Trends – Senfgelb und Sandtöne

Bilder: Cinque (1), Benetton (2), Mango (3,4), Jos. Eschenbach (5)

Kornblumenblau wird zu einem tiefen Königsblau getragen

Brille in Blau, blaue Brille

Bilder: Deichmann (1,3,4), Benetton (2), Silhouette (5)

Aus unserem Netzwerk

Silmo-Trend 8: Muster- und Oberflächen-Trends

Für alle, die das Außergewöhnliche lieben: In der kommenden Saison dürfen Sie sich auf verspielte Blumenapplikationen, wilde Musterungen, prägnante oder mattierte Oberflächen freuen.

Silmo Paris 2015 – Muster und Oberflächen-Trends – Trend 8

Bilder: OWP (1), Eschenbach / Brendel (2)

Silmo Paris 2015 – Muster- und Oberflächen-Trends – Trend 8

Bild: KGS

Silmo Paris 2015 – Muster- und Oberflächen-Trends – Trend 8

Bild: KGS

Silmo-Trend 9: Material-Trends

Auch exklusive Produktpremieren sorgten auf der Brillenmesse für Aufsehen. Brillenfassungen auf der Basis von Algen, aus Mehrschichtholz und vegetarischem Leder, Materialmischungen aus künstlichen Kohlenstofffasern und natürlichen Holzfasern, Brillen aus Kork, Acetat kombiniert mit Wildleder und vieles mehr. Und weiterhin absolut im Trend: Der spannende Materialmix aus Metall und Kunststoff.

Silmo Paris 2015 – Material-Trends Pappe / Papp-Brille – Trend 9

Bild: PAPP UP UG

Silmo Paris 2015 – Material-Trends Holz Holzbrille DARK ONE – Trend 9

Bild: ZEITGEIST

Ganz gleich, ob Ihnen ein Trend oder alle neun zusagen: Wir freuen uns mit Ihnen auf die kommende Brillensaison!

Den nächsten Bericht in Sachen „brandneue Brillentrends“ gibt es übrigens im Januar 2016 nach der internationalen Messe für Optik und Design in München.