Brillentrends 2015: Alles kann, nichts muss

Für die aktuellen Brillentrends schauen Sie in unseren Beitrag Brillentrends 2016.

Neues Jahr, neue spannende Brillentrends! 2015 zeigt sich die Brillenmode von ihrer ausgefallensten Seite. Neben Mix-Modellen aus aufregenden Materialkombis sind unter den Trendbrillen in diesem Jahr Federgewichte und Fassungen in allen Regenbogenfarben. Hier kommen die wichtigsten Brillentrends 2015.

Brillentrend 1: Mix and Match

Wer sagt, dass eine Brille nur aus einem Material bestehen darf? 2015 zeigen die Designer, wie wunderbar und fein Materialkombinationen aussehen können. Auf den internationalen Messen „Silmo“ in Paris und „opti“ in München konnten wir uns selbst davon überzeugen. Brillen aus verschiedenen Materialien vereinen puristische Modernität mit Vintage-Elementen. Insgesamt werden die Fassungen filigraner, die Brillengläser bleiben auch 2015 groß.

Die neuen Fassungen vereinen durch ihren Materialmix verschiedene Stilelemente. Bilder: Kerstin Kruschinski, Lindberg, G-Star RAW / Marchant, Cazal

Die neuen Fassungen vereinen durch ihren Materialmix verschiedene Stilelemente. Bilder: Kerstin Kruschinski, Lindberg, G-Star RAW / Marchon, Cazal

Brillentrend 2: Bunter ist besser

Die klassischen Brillenfarben Braun und Schwarz spielen bei den Brillentrends 2015 eine Nebenrolle. Denn jetzt ist Farbe auf der Nase angesagt: Je kräftiger, desto besser. Ob Fassungen in intensiven Grüntönen, in sattem Rot oder oder nebligem Blau – erlaubt ist, was auffällt. Wer diesem Brillentrend 2015 Tribut zollen möchte, sollte sich beim Kauf der Fassung am eigenen Farbtyp orientieren.

Wintertypen sollten zu kalten, klaren Farben wie einem kräftigen Blau greifen, Herbsttypen stehen hingegen warme Farbtöne wie Orange besser. Wer ein Sommertyp ist, sollte zu kühlen Pastellfarben greifen, damit die Brille optimal zu Teint und Haarfarbe passt. Frühlingstypen stehen warme, zarte Farbtöne.

Brillentrend 3: Unsichtbare Leichtgewichte

Die Gegenbewegung zur extravaganten Farboffensive lautet: Transparenz. So zeigen sich viele Brillenfassungen 2015 auffällig unauffällig. Dieser Brillentrend dürfte vor allem Frauen und Männer mit einem schmalen Gesicht freuen, da die dezenten Modelle ideal geeignet sind für zierliche Gesichtszüge. Extrem leichte High-Tech-Materialien wie Titan oder SPX+, ein elastischer Kunststoff, verbessern außerdem den Tragekomfort.

Hauchdünne Brillen

Brillen wie ein Hauch von Nichts: Fassungen sind 2015 filigran und besonders leicht. Bilder: Silhouette

Brillentrend 4: Recycling-Wunder

Eine Brille aus einem ausrangierten Skateboard oder eine Fassung überzogen mit einer abgetragenen Jeans – klingt komisch, ist aber einer der Brillentrends 2015! Das konnten wir auch auf den Brillenmessen „Silmo“ und „opti“ feststellen. Dort waren die Recycling-Kreationen echte Besuchermagneten. Indem die Designer gebrauchte Alltagsgegenstände zu Brillenrohmaterialien ummünzen, beweisen sie, wie kreativ Brillenmode 2015 sein kann.

Fassungen aus recycelten Materialien wie ausrangiertem Jeansstoff gehörten zu den Brillentrends auf der Messe „Silmo“ in Paris. Bild: Kerstin Kruschinski

Fassungen aus recycelten Materialien wie ausrangiertem Jeansstoff gehörten zu den Brillentrends auf der Messe „Silmo“ in Paris. Bild: Kerstin Kruschinski

Brillentrends 2015: Der optimale Sitz ist wichtiger als das Design

Inspiriert von den Brillentrends 2015 wünschen sich viele Brillenträger ein neues angesagtes Modell. Doch nicht jeder Brillentrend ist für jeden geeignet. Bei der Suche nach der optimalen Brille spielen die eigene Gesichtsform und der Stiltyp eine entscheidende Rolle. Und: Besser als ein schneller Kauf im Online-Shop ist eine Fachberatung beim spezialisierten Optiker. Denn nur wenn die Fassung perfekt an die Bedürfnisse des Trägers oder der Trägerin angepasst ist, wird 2015 gutes Sehen UND gutes Aussehen gewährleistet!

Aus unserem Netzwerk