Mailänder Brillenmesse: Mido

Foto: Mido

Bereits zum 43. Mal öffnete diese Traditions-Brillenmesse 2013 ihre Tore für das interessierte Fach-Publikum. Die Mido im italienischen Mailand ist ein wichtiger Treffpunkt für die Optiker-Branche.

Brillenmesse von Weltrang

Mode, Geschäft und Gesundheit – darum dreht sich die Mido in jedem Jahr. Etwa 1100 Aussteller und 42000 Besucher kann die internationale Brillenmesse jährlich verzeichnen. Hier werden den Fachleuten und der Presse neue Brillenkollektionen und technische Innovationen präsentiert. Wer sich über die neusten Brillentrends informieren möchte, wird hier garantiert fündig.

Steigende Tendenzen auf der Brillenmesse

Im März 2013 konnte die Mailänder Brillenmesse Mido in Sachen Aussteller einen Zuwachs von drei Prozent erreichen. Während der dreitägigen Messe geht es vor allem um das Netzwerken, Business-Gespräche, darum sich auf den neusten Stand zu bringen und um die Präsentation der Unternehmen und ihrer Marken. Die Mido ist außerdem für den internationalen Markt sehr wichtig. Das zeigen die Zahlen: 60 Prozent der Besucher kommen aus dem Ausland, insgesamt aus 40 verschiedenen Ländern.

Italienische Brillenmesse auch fürs Inland

Aber die Mido vergisst auch die einheimischen Optiker nicht. 2013 wurde extra eine Aktion ins Leben gerufen: Ein Sonderzug fuhr 600 Optiker aus Rom bis nach Mailand. Ein ganz besonderer Service – neben vielen anderen.

2014 wird die Mido vom 1. bis zum 3. März stattfinden.

Autorin: Mirjam Miethe

Aus unserem Netzwerk