Glanz- und Schimmer-Brillen, für besinnliche Stunden

Bilder: Silhouette (1), Menrad/Joop (2), Eschenbach/Brendel (3), Shutterstock (4)

Die Tage werden immer kälter, der Schnee rieselt vom Himmel und Weihnachten und Sylvester nähern sich in Windeseile. Höchste Zeit sich Gedanken um Ihr feierliches Outfit zu machen. Jetzt aber nur nicht die Nerven verlieren! Gut geplant ist halb gewonnen! Kleiner Tipp von uns: Blättern Sie zu Hause durch ein paar Ihrer liebsten Modezeitschriften und die Shoppingtour wird Ihnen gleich viel leichter fallen.


Die Festtage sind übrigens auch eine wunderbare Gelegenheit, sich eine neue Brille zu gönnen. Je festlicher der Anlass, desto schöner schimmern auch die Brillenfassungen in Gold, Silber, Metallic oder Perlmutttönen im Licht der Kerzen.
Falls Ihr Outfit für die Festtage noch nicht steht, liefern wir Ihnen heute die passenden Inspirationen für einen glamourösen Auftritt.

Glitzerzauber: Schöpfen Sie ruhig aus dem Vollen! Es darf funkeln, glänzen und schimmern.

Für alle, die Weihnachten und Sylvester auf das Kleine Schwarze verzichten wollen: Wie wäre es mit einem Glamour-Outfit in Silber oder Gold? Ton-in-Ton erstrahlt der Look in purer Eleganz. Wem dabei ein bisschen Farbe fehlt, raten wir zu einer Brille in dunklem Rot, tiefem Blau, Ton-in-Ton natürlich zu Silber und Gold.

Glitzerzauber

Bilder: Kirk Originals (1), Menrad/Jaguar (2), Frock and Frill über zalando.de (3), Oasis (4), Steve Madden über schuhe-lueke.de (5)

Lady in Red: Die Powerfarbe für das Fest der Feste

Rot gehört zu Weihnachten wie Kerzen, Glühwein und besinnliche Lieder. Egal ob für das Familienfest oder die Neujahrsparty; mit dieser Farbe fallen Sie garantiert auf. Glänzende Accessoires, wie eine goldfarbene Brille, werten Ihr Weihnachtsoutfit auf. Wer von glühendem Rot nicht genug bekommen kann, darf bei der Brille auch ruhig noch mal in den gleichen Farbtopf greifen.

Lady in Red

Bilder: Menrad/Joop (1), Eschenbach (2), Hallhuber (3), Bijou Brigitte (4), Peter Kaiser über schuhe-lueke.de (5)

Back to Black: Der Klassiker für festliche Anlässe

Schwarz lässt sich ungemein vielseitig kombinieren. Mit ein paar farbigen und leuchtenden Highlights setzen Sie Ihr Outfit perfekt in Szene. Bei einem schwarzen Look dürfen Schmuck und Brillen ruhig etwas markanter ausfallen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Fassung in metallic schimmerndem Himbeere? Oder was sagen Sie zu einem Cateye-Modell mit Strasssteinen?

Back to Black: Der Klassiker für festliche Anlässe

Bilder: Eschenbach/Brendel (1), Italia Independent (2), Cinque (3), Bijou Brigitte (4), Deichmann (5), Gretchen (6)

Für Weihnachtsengel: Gold, Rosé, Weiß und Perlmutt

Spiegelndes Metallic verleiht Ihrem Look etwas Feminines und Elegantes. Zur rauschenden Festtagsgarderobe machen sich Brillen in Gold, Weiß, Roségold und Perlmutt besonderes gut. Auch ein paar verspielte Details sind herzlich willkommen.

Für Weihnachtsengel: Gold, Rosé, Weiß und Perlmutt

Bilder: Eschenbach/Brendel (1,2), someday über zalando.de (3), Closet über zalando.de (4), Kennel & Schmenger über schuhe-lueke.de (5)

Die kleine Konkurrenz zum Weihnachtsbaum: Tannengrün mit schimmerndem Kupfer oder Perlmutt

An Weihnachten greifen wir gerne zu tiefem Tannengrün. Lassen Sie also Alltagskleidung links liegen und entscheiden Sie sich für Eleganz und Glanz. Und auch bei Brillen darf der Edel-Faktor nicht fehlen. Wie wäre es mit Kupfer und Perlmutt?

Tannengrün mit schimmerndem Kupfer oder Perlmutt

Bilder: Kirk Originals (1,2), Lena Hoschek (3), MAX&Co (4), Pretty Ballerinas über schuhe-lueke.de (5)

Stilsicher: Schwarz, Silber und Rot

Ein schwarzes Outfit ist jederzeit elegant. Mit Silber aufgepeppt bekommt es ein feierliches Gesicht. Glanzvolle Schmuckstücke on-top: silberfarbene und feuerrote Brillen.

Stilsicher: Schwarz, Silber und Rot

Bilder: OWP (1), Eschenbach/Brendel (2), Anna Field über zalando.de (3), Paul Green über schuhe-lueke.de (4), Artdeco (5)

Ein paar Tipps für die Shopping-Tour

Richtig Shoppen ist gar nicht so einfach. Schließlich zaubert sich das passende Festtagsoutfit nicht von alleine in Ihren Kleiderschrank. Damit die Einkaufstour nicht frühzeitig wegen schlechter Laune endet, haben wir ein paar kleine, hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt.

Shopping-Tipp 1

Lassen Sie sich Zeit Ihr Festtagsoutfit und Ihre Lieblingsbrille zu finden! Eine der wichtigsten Regeln: Erledigen Sie Ihre Einkaufstour nicht auf den letzten Drücker. Gehen Sie rechtzeitig los und suchen Sie ein Outfit und eine Brille, die zu Ihrem Farb-Typ und zum Anlass passen.

Shopping-Tipp 2

An einen Bad-Hair Tag oder mit Graue-Maus-Feeling ist Shoppen keine gute Idee. Gehen Sie an einem Tag einkaufen, an dem Sie sich wohl in Ihrer Haut fühlen. Stylen Sie sich auf und vergessen Sie auch nicht, sich zu schminken.

Shopping-Tipp 3

Wählen Sie bequeme Kleidung, die sich schnell an und ausziehen lässt. Sonst bleiben so manche potentiellen Outfits einfach auf der Stange und die Einkaufstour ist schneller beendet als geplant.

Shopping-Tipp 4

Lassen Sie sich von einer guten Freundin begleiten. Dann macht das Shoppen gleich doppelt soviel Spaß. Weiterer Pluspunkt: Ihre Freundin kennt Sie gut und kann Sie damit auch gut beraten, wenn Sie sich mal wieder nicht zwischen zwei Brillen oder Kleidern entscheiden können.

Shopping-Tipp 5

Überlegen Sie sich gut, welche Außenwirkung Sie erzielen wollen.
Lieben Sie den ganz großen Auftritt oder mögen Sie es elegant zurückhaltend?

Shopping-Tipp 6

Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Den eigenen Farbtyp zu kennen, erleichtert die Suche nach dem richtigen Outfit und der perfekten Brille ungemein. Welche Farben Ihnen ganz besonders gut stehen, hängt von den Pigmenten Ihrer Haut, Haare und Augen ab. Diese legen fest, ob Sie ein warmer- oder ein kühler Typ sind.

Sie sind sich nicht sicher, welchem Farbtypen Sie entsprechen? Machen Sie den Selbsttest zum Farbtyp!

Farbpalette Frühlingstyp

Denken wir an den Frühling, denken wir an sattes Grün und leuchtendes Orange, Rot und Gelb. Kombinieren lassen sich die kräftigen Farben mit sanften Tönen wie zum Beispiel Apricot und Lindgrün oder mit neutralen Tönen wie Elfenbein und Beige.
Ideale Festtagsbrillen für den Frühlingstypen leuchten in Gold, Kupfer und Messing. Silber sieht zur Haut eines Frühlingtyps nicht so schön aus.
Mehr Details unter: Frühlingstyp: Leuchtende, goldene und frische Farbpracht

Farbpalette Sommertyp

In den heißen Sommertagen hat die glühende Sonne die Natur ausgetrocknet. Die Farben haben weniger Leuchtkraft als im Frühling. Pudrige, neutrale oder aschige Töne haben Hochsaison. Sommertypen stehen Pastell-, Haut- und gedeckte Blautöne am besten. Aber auch Rot und Lila sind erlaubt. Setzen Sie bei den Festtagsbrillen auf Silber, Weißgold und Perlmutt.
Mehr Details unter: Sommertyp: Stilberatung für coole Brillenträger 

Farbpalette Herbsttyp

Dunkle Grüntöne, tiefe Beige- bis Brauntöne, Orange, Rost- und Dunkelrot als auch Gold bis Senfgelb sind die Farben des „goldenen“ Herbstes und auch genau die Farben, die dem Herbsttypen perfekt stehen. Die passende Festtagsbrille schimmert goldig oder kupfern.
Mehr Details unter: Herbsttyp: Warme Farben erwünscht 

Farbpalette Wintertyp

Starke Kontraste machen den Winter aus. Die neutralen Töne der Winter-Farbpalette sind Weiß, Schwarz, Dunkelblau und silbriges Grau. Die kräftigen Töne sind blaustichiges Rot, Royalblau, Eisblau, Grün-Blau, Lila, Pink, Eisrosa, Blautürkis, Zitronengelb. Die perfekte Festtagsbrille leuchtet in brillantem Silber, weihnachtlichem Rot, eleganten Grautönen oder edlem Schwarz.
Mehr Details unter: Wintertyp: Perfektes Brillenstyling für kühle Schönheiten

Shopping-Tipp 7

Schauen Sie beim Anprobieren nicht in den Kabinenspiegel. Sein Neonlicht verzerrt das Körperbild und verändert die Farben und dies leider nicht immer zu Ihrem Vorteil. Gehen Sie lieber gleich raus und betrachten Sie Ihr Outfit mit Abstand zum Spiegel oder am besten mit Tageslicht. Dann gibt es auch im Nachhinein kein böses Erwachen, weil die Farbe des Kleides einfach so gar nicht zur Brillenfarbe passt.

Shopping-Tipp 8

Nehmen Sie auf der Suche nach der perfekten Brille Ihr Festtagsoutfit gleich mit ins Fachgeschäft. So können Sie Outfit und Brille gleich gemeinsam anprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*