Diese Brillen passen zu den Fashion-Trends Frühjahr 2016

Fashion-Trends Frühjahr Titelbild
© Halay Alex / Shutterstock.com

Farbenprächtige Folklore-Röcke, verspielte Boho-Kleider, auffällige Statement-Jacken oder Metallic-Sneaker – falls Sie diese It-Pieces noch nicht im Schrank haben – jetzt ist der richtige Moment gekommen. Denn auf den Laufstegen von Paris, Mailand, London, Berlin und New York wurden die Fashion-Trends Frühjahr 2016 bereits vorgestellt. Vier der Styles und die dazu passenden Brillen wollen wir Ihnen heute vorstellen.

Fashion-Trend 1: Der Hippie-Chic

Nachdem das 70er-Jahre-Revival bereits im vergangenen Jahr unser Hippie-Herz höherschlagen ließ, freuen wir uns auch 2016 wieder auf verspielte Boho-Kleider, romantische Blumenmuster, luftige Zehensandalen, süße Fransentaschen und bunte Blüten im Haar. Undenkbar ist der Hippie-Chic ohne die prägnanten Oversize-Brillen. Auch runde John-Lennon-Formen und klassische Brillen in Hornoptik sind typische Vertreter dieser Ära. In den Gläser spiegeln sich die Farben der Outfits: feuriges Rot- und Orangetöne, warmes Braun und Gold bis hin zu frischen Blau- und Grünnuancen. Verspiegelte Gläser changieren bei jeder Bewegung in den Farben des Regenbogens und passen super zu den Fashion-Trends Frühjahr 2016.

Fashion-Trends Frühjahr Hippie-Chic

Bilder: Wes Gordon für Silhouette (1), Bijou Brigitte (2), Oasis (3,4,5), Brendel by Talbot Runhof (6), Deichmann (7)

Fashion-Trend 2: Der Folklore-Style

Zwar liegen der emotionale Folklore- und der Hippie-Style modisch nah beieinander, dennoch gibt es feine Unterschiede. Der Folklore-Trend greift Schnitte, Muster und Farben von Kulturen aus aller Welt auf. Er mixt ungeniert Elemente von Volkstrachten mit puristischer Klassik, einem Hauch Exotik und modernen Einflüssen. Die Outfits bestechen durch ein Feuerwerk aus bunten Stickereien, traditionellen Mustern, schmuckreichen Verzierungen und grafischen Drucken. Eine Brille kann diesen Stil unterstreichen oder ihn erden. Besonders fröhlich wirken satte, klare Farben wie Rot, Gelb, Grün und Blau. Warme Beige- und Brauntöne oder Schwarztöne wiederum neutralisieren den farbenprächtigen Folklore-Stil. Auch wenn hier in puncto Fassungsform fast alles geht: Die klassische Pantobrille ergänzt den Look um die Fashion-Trends Frühjahr 2016 stilecht.

Fashion-Trends Frühjahr 2016 Folklore-Stil

Bilder: Rodenstock (1), Topshop über zalando.de (2), Lena Hoschek (3,4), H&M (5,6,7), Menrad the vision/Italia Independent (8)

Fashion-Trend 3: Streifen

Längs und quer, gerade und geschwungen, schmal und breit: Streifen, wohin man sieht! Einer der angesagtesten Fashion-Trends für das Frühjahr 2016 ist der Streifen-Look. Und der endet nicht bei Ringelshirt und Marinejacke. In diesem Jahr leuchten die grafischen Linien in allen erdenklichen Farben und Kombinationen. Zu den angesagten Streifen-Outfits passen Brillen in sachlichem, zurückgenommenem Design und neutralen Farben. Sie unterstreichen die klassische Seite des Outfits. Feminine Fassungen mit Blumenmustern, Punkten oder Ornamenten lockern die Outfits auf und spielen mit der Fantasie. Wer beim Mustermix unsicher ist, wählt die Brille in ähnlichen Farbtönen wie das Outfit. So sind Fehler nahezu ausgeschlossen.

Fashion-Trends Frühjahr 2016 Streifen

Bilder: H&M (1,2), Silhouette (3), H&M (4), Menrad the vision/Il Eyewear (5), Bijou Brigitte (6), H&M (7), Bijou Brigitte (8)

Fashion-Trend 4: Schillernder Metallic-Look

Gold, Silber oder bunt: Alles, was glänzt, ist in diesem Jahr angesagt. In Kombination mit Weiß wirkt der Modetrend mit Metallic-Effekt sehr edel. Getoppt wird er mit weich fließenden oder schimmernden Materialien wie Seide oder Chiffon. Im Zusammenspiel mit Jeans, Leder, Leinen oder Strick sorgt er für einen sportiv-lässigen Look. Für den Abend darf es auch gerne ein Komplett-Outfit im Metallic-Style sein. Um das Outfit nicht zu überladen, sollten dann aber Lidschatten, Lippenstift und Nagellack sparsam eingesetzt werden. Brillen in Gold und Silber sind nicht nur Klassiker. In moderner Umsetzung ist ihre Wirkung nicht zu unterschätzen. Bei Menschen mit starken Kontrasten und einer extravaganten Ausstrahlung, setzen Fassungen in kräftigen Tönen wie Brombeere, Violett, Bordeaux und royalblau Highlights. Wer es etwas dezenter mag, bevorzugt natürliche Metallic-Nuancen wie patiniertes Savannah, Mahagoni, Nebel oder nachtblau.

Fashion-Trends Frühjahr 2016 Metallic-Look

Bilder: KBL (1), Nümph (2), Dorothy Perkins über zalando.de (3), DKNY über zalando.de (4), Glamouros über zalando.de (5), Converse über zalando.de (6), Gretchen (7), Eschenbach (8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*