Der romantische Stil-Typ

Der romantische Stiltyp

Der romantische Stiltyp

Der romantische Stil-Typ scheint einem Märchen entsprungen zu sein: verspielte Details, sinnliche Akzente und fließende Stoffe. Und sogar Männern geben romantische Elemente eine sinnliche Note.

Die „romantische“ Persönlichkeit und ihre Wirkung

  • gefühlsbetont und kreativ
  • feinfühlig und jugendlich
  • verspielt und fantasievoll
  • sucht nach Harmonie
  • spontan und impulsiv
  • weich und sehr feminin
  • hat Freude am Detail

Romantische Bekleidung

  • viele Details und unterschiedliche Verzierungen
  • Stickereien, Perlen, Strass, Rüschen oder Spitze
  • feine Verarbeitung von Kleidungsstücken
  • taillenbetont bis locker fließende Schnitte
  • Landhausmode – auch für Herren geeignet
  • schöne, weiche oder transparente Materialien
  • Materialien mit feiner Oberflächenstrukturen
  • Feinstrick, Seide, Viskose, Chiffon oder Jersey
  • florale Muster, Tupfen, Punkte, Folklore-Muster
  • sanfte (Natur-) Farben und Pastelltöne, helle Rottöne
  • besonders Rosé, Flieder, Apricot, Hellblau, Lindgrün

Romantische Accessoires

  • fein verarbeiteter, filigraner Schmuck mit Schnörkeln, Perlen und Steinen
  • Gürtel mit ausgefallenen Schnallen, glänzenden Oberflächen und Mustern
  • Ballerinas, Sandalen, Pumps mit Peeptoes und edle Schuhe mit dezentem Absatz
  • kleine Taschen und Beutel aus weichem Material mit vielen Details und Mustern

Die richtige Brille für den romantischen Stil-Typ

  • Form und Material unterstreichen die sanfte Ausstrahlung
  • die Fassungen wirken möglichst zart, anmutig und filigran
  • eine geschwungene Linienführung und verspielte Details
  • Schmuckelemente und Verzierungen für romantischen Touch
  • Perlen, Steinchen, florale Muster, Cut-Outs oder Intarsien
  • rahmenlose Brillenfassung mit romantisch gestalteten Bügeln
  • spannende und belebende Kontraste durch sachliche Elemente
Bilder von: frost, frost, JeeVice

Fotos: frost, JeeVice

No-Gos für den romantischen Stil-Typ

  • sportliche, wuchtige oder allzu sachlich erscheinende Brillen
  • protzige Accessoires wie große Ketten und sehr dicke Armreife
  • zu viele dominante Farben und heftiges Colour Blocking
  • grelles und zu dick aufgetragenes Make-up mit Farb-Kontrasten

Romantisch kombinieren

Lust auf wild statt süß? Kombinieren Sie Ihre romantischen Looks doch einfach mal mit ein- zwei sportlich-derben Kleidungsstücken. Zum Beispiel die Used-Lederjacke zum Tellerrock, die Biker-Boots zum Blumenkleid oder die zerfetzte Jeans zur Rüschenbuse. Dazu als Kontrast noch eine sportliche Piloten-Sonnenbrille.

Umgekehrt kann natürlich auch der Look des „romantischen Cowgirls“ mit Blümchen-Bluse, Cowboy-Stiefeln und Western-Hut zur aufregenden Kombination für den femininen Stil-Typ werden. Die zickige Cat-Eye-Brille wäre hier ein gekonnter Stilbruch. So wirken die Outfits einen Hauch herber und ungestylter – und gewinnen garantiert an Spannung.

Romantische Männer bleiben jung

Männer und Romantik? Ja, unbedingt! Vor allem Herren mit vollen Lippen, weichen Zügen und gelocktem Haar können in das Schema vom romantischen Stil-Typ passen. Diese Merkmale schaffen einen spannenden Kontrast zur maskulinen Ausstrahlung. Sie sind übrigens das Geheimnis von Männern, die ewig ihr jungenhaftes Aussehen behalten.

Da kann es sich lohnen, genau diesen Eindruck durch gezielt eingesetzte Elemente zu betonen. Es müssen ja nicht Strass und Schnörkel sein, aber eine fein geschwungen oder gar runde Brille wäre sicher einen Versuch wert.

Passt Ihre Brille auch zu Ihrer Gesichtsform? Finden Sie es hier heraus.

Autorin: Kerstin Kruschinski

Mehr Stil-Typen: