Brillentrends 2013: Was ist gerade angesagt?

Foto: adidas eyewear

Die klassisch-eckige Nerdbrille – vor Jahren noch Aushängeschild kreativer Trendsetter – ist mittlerweile im Mainstream angekommen. Welche Fassungen 2013 punkten können und was die Zukunft bringt, erfahren Sie hier.

Brillentrends 2013: leise Töne

Wer in Sachen Brillentrends 2013 Richtung Zukunft blickt, sieht vor allem ruhigere und zurückhaltendere Modelle. Die Gläser bleiben weiterhin groß und auch die Formen vergangener Zeiten finden sich in den Kollektionen wieder. Aber wuchtige, dunkle Retro-Kopien werden durch elegante, zierliche und hellere Fassungen abgelöst. Harte Kontraste weichen. Die klaren, modernen Brillen geben dem Gesicht und der Augenpartie wieder mehr Raum. Jetzt können die Augen – vor allem mit dem richtigen Make-up – noch mehr strahlen.

Große Gläser sind in

Die Brillentrends 2013 zeigen: Die großen Gläser sind nicht nur schön. sie stehen den meisten gut zu Gesicht und haben viele Vorteile.

  • große Brillengläser haben einen verjüngenden Effekt
  • sie öffnen das Gesicht und betonen die Augenzone
  • meist wirken sie besser als kleine Scheibenformen
  • besonders vorteilhaft für ovale und längliche Gesichter

Hier gibt es mehr zum Thema: Gesichtsform analysieren und die passende Brille finden

Harmonische Farben: die Brillentrends 2013

Farb-Furore war einmal: Die Kombination von knalligen Farben hat die Augen lang genug gereizt. Das gilt ebenso für die Brillen. Nach auffälligen Modellen mit intensiven Farben werden die Töne bei den Brillentrends 2013 sanfter und ruhiger. Zu sehen sind Pastelle – aber auch warmes und kühles Braun in Würz- und Nougattönen.

Sehr vorteilhaft, denn ist die Fassungsfarbe dezent, tritt die Augenfarbe stärker in den Vordergrund. Aber aufgepasst: Vor allem bei sehr hellen und sehr dunklen Tönen sollte die Brille auf Haar, Haut und Brauen abgestimmt sein. Sie sollen damit nicht zu blass wirken – aber auch nicht von Ihrer Brille „überstrahlt“ werden. Mehr Dazu finden Sie in unserem Artikel zum Thema Kontraste.

Muster- und Material im Mix

Bilder von: prodesign denmark, Mexx, MDA Services GmbH

Fotos: OWP Brillen GmbH, ProDesign, MDA Services GmbH

Auch wenn die Farben dezenter werden, an Eintönigkeit ist bei den Brillentrends 2013 nicht zu denken. Fantasievolle Muster und Strukturen, innovative Prints und Drucke zieren die neuen Brillenfassungen. Ihre Anregungen holen sich die Designer dabei aus der Technik, der Natur, der Ornamentik oder von textilen- und natürlichen Oberflächenstrukturen. Spannende Kombinationen aus Holz und Titan, Leder und Acetat, Metall und Chirurgenstahl setzen hochwertige Akzente. Dank der sanften Farbharmonien wirken die edlen Materialien sehr gut und lassen sich gleichzeitig zum Betonen der unterschiedliche Stil-Typen einsetzen.

Noch aktuell: der Retro-Brillen-Trend

Bilder von: Adidas, Odd Molly, Ralph Lauren

Fotos: Odd Molly eyewear, adidas eyewear, Ralph Lauren

Wer trotz der neuen Brillentrends 2013 lieber „retro-klassisch“ bleiben will, findet in diesem Segment natürlich weiterhin eine große Auswahl: Neben der Nerd-Brille hat sich die runde Panto-Brille als Fashion-Statement etabliert. Außerdem feiern die Cateye-Fassungen – eine typische Brillenform der 1960er Jahre – bereits seit 2012 ihr Revival. Mehr zu diesen und anderen Modellen erfahren Sie in unserem Lexikon der Brillenformen.

Autorin: Kerstin Kruschinski

Aus unserem Netzwerk