Brillen-Trendfarben 2018 – Brillen im Farbenrausch

Brillen-Trendfarben 2018 – Brillen im Farbenrausch

Brillen-Trendfarben | © sanneberg / Shutterstock.com

Die Brillenmode 2018 bekennt Farbe. Blau, Rot, Rosé, Grün – Taddah! Farben mit Strahlkraft. Farben, die unsere Augen zum Leuchten bringen. Ruhe ins farbenfrohe Treiben bringen die Klassiker Sand, Schoko und Weiß – nach wie vor sehr angesagt und sehr très chic. Nicht jeder mag Knalltöne. Alles in allem: Frühling und Sommer werden bunt. Mit diesen tonangebenden Brillen-Trendfarben starten wir in die Modesaison.

Brillen-Trendfarbe Blau

Blau besteigt den Farbthron mit so schönen Namen wie “Little Boy Blue”, ein softes Babyblau, und “Sailor Blue”, ein klassisches Marineblau. Die 2018 omnipräsenten Nuancen hüllen die Trägerinnen und Träger in eine kühle, lässige Eleganz.

Das Beste daran: Blau lässt sich wie kaum eine andere Farbe so gut kombinieren. Perfekte Styling-Partner sind Weiß, Schwarz, Silber und alle kräftigen Töne wie Gelb und Pink. Selbst mit dem vom Pantone-Institut als Trendfarbe 2018 gekürten “Ultra Violet” geht Blau eine stilvolle Ehe ein. Zum echten Eyecatcher avancieren die Rahmen, wird die blaue Acetat-Front auf Bügel im Animal-Print oder aus Metall losgelassen. Schöner kann man nicht blaumachen.

DAMENBRILLEN

 

Brillen: Mykita (o.), Brendel eyewear (u.)


HERRENBRILLEN

 

Brillen: Jaguar © Drehmomente (o.), Jos. Eschenbach (u.)

Brillen-Trendfarbe Rot

Rot geht immer. Die Signalfarbe würzt den Frühling mit den Tönen “Cherry Tomato” und “Chilly Oils”. Der eine tomatig-intensiv, der andere erdig-gedeckt. Als einzelnes Highlight-Piece harmoniert die rote Brille im Alltag wunderbar mit neutralen Tönen wie Grau, Nude, Creme, Braun, Weiß und Schwarz. Die Lady in Red von Kopf bis Fuß ist dagegen etwas für Modemutige.

Kein Seemannsgarn: Der rote Eye-Catcher auf der Nase verpasst dem Marine-Look erst den richtigen Wellengang. Das blau-weiße Outfit gehört 2018 zu den sommerlichen Must-haves. So übernehmen auch Männer gern das Ruder.

Um modische Fehltritte zu vermeiden, sollten die auf Rot fixierten Frauen und Männer ihren Farbtyp kennen. Sonst lässt die gerade ergatterte Brille einen nicht nur auf den Planken schnell fahl aussehen. Einige Augenoptiker kennen sich übrigens auch darin bestens aus.

DAMENBRILLEN

 

Brillen: Menrad © Drehmomente (o.), Andy Wolf Eyewear (u.)


HERRENBRILLEN

 

Brillen: OWP (o.), Mexx (u.)

Diese und weitere Brillen gibt es bei einem Augenoptiker in der Nähe …

Brillen-Trendfarbe Grün

Also wenn schon den Wald nicht vor Augen haben, dann wenigstens das Grün auf der Nase tragen. Keine leichte Entscheidung. Grün ist schließlich nicht jedermanns Sache. Dabei schmeichelt die Farbe dem blassen Winter-Teint ebenso gut wie den frischen Sommer-Frauen.

Auf “Greenery”, der Pantone-Trendfarbe 2017, folgen in diesem Jahr Olivgrün, Salbeigrün, Tannengrün, Froschgrün. Ein natürliches, lebendiges Update, das, wenn es nach Marc Cain, David Tomaszewski & Co. geht, wie gemacht für die Mode ist und in Kombination mit anderen Farben so richtig aufblüht. Pink oder Orange liefern den Frischekick, Schwarz, Braun oder Creme bringen Balance ins Farbenspiel.

Und wenn es schon kein grüner Rahmen sein soll, dann dürfen wenigstens die Gläser der Sonnenbrille grün leuchten. Na dann: Back to the nature. Grüner wird’s nicht.

DAMENBRILLEN

 

Brillen: JOOP! © Drehmomente (o.), Fhone (u.)


HERRENBRILLEN

 

Brillen: TITANFLEX (o.), HUMPHREY’S eyewear (u.)

Brillen-Trendfarbe Rosé

Was wären Frühling und Sommer ohne Rosé? Undenkbar! Der Evergreen heißt 2018 “Blooming Dahlia” und ist warm und pudrig. Einen transparenten Brillenrahmen in roséfarbenes Acetat getaucht und schon spüren Trägerinnen und Träger die Leichtigkeit des Seins. Je heller und zarter, desto schöner.

Zu langweilig und weich, werden einige jetzt sagen. Eine guter Mix bringt Stimmung, halten die Brillendesigner entgegen. Zweifarbigkeit oder Doppelsteg sorgen für Coolness, die Kleidung in den angesagten Rottönen oder Oliv bringt Leben in die angebliche Tristesse. Klare Ansage: Rosé ist ein perfekter Begleiter für jeden anderen Ton in der Garderobe.

DAMENBRILLEN

Brillen: Mykita (o.), Menrad © Drehmomente (u.)


HERRENBRILLEN

 

Brillen: HUMPHREY’S eyewear (o.), JOOP! © Drehmomente (u.)

Brillen-Trendfarbe Erdtöne

Schon fast ein Modediktat: Erdtöne gehören in jeden Kleiderschrank – und auch in jede Brillenbox. Die dezenten Nuancen entspannen und sind optimaler Ausgleich zu den 2018 angesagten Knallfarben. Dabei versprechen die Namen selbst schon einen heißen Sommer: “Coconut Milk” – ein Cremeton mit gräulichem Untergrund, “Warm Sand” – ein kühler Beigeton. Einzig “Emperador” – ein schokoladiger Braunton, post mit kaiserlicher Stärke.

Die Alleskönner passen zu Outfits in Signalfarben wie Violett, Pink oder Gelb, aber auch zum Look in gedeckten Farben. Ton in Ton von Kopf bis Fuß wirken die Erdnuancen besonders fein. Das Krönchen setzt, wer die Brillenfassung aus dem ebenfalls trendigen Acetat wählt – edel, dezent, natürlich. Daumen hoch!

DAMENBRILLEN

 

Brillen: Silhouette (o.), Morgan © Drehmomente (u.)


HERRENBRILLEN

 

Brillen: Pepe Jeans (o.), Porsche Design (u.)

Brillen-Trendfarben 2018 – bunt und natürlich wie eine Sommerwiese

Knall-bunt und/oder dezent-zurückhaltend. Die Brillenmacher setzen 2018 farblich auf Extreme. Edle Garderobe in Erdtönen wird mit knalligen Brillen aufgepimpt, knallige Outfits mit Brillen in dezenten Nuancen beruhigt. Alles ist möglich. Modebewusste vertrauen ihrer Intuition, wählen die Brillen-Trendfarben nach Stimmungslage sowie Hautton und setzen auf einen harmonischen Mix von Kleidung und Accessoires – eine farblich gut sortierte Brillenkollektion vorausgesetzt.